Nach langjähriger Bankpraxis in der Schweiz und den USA, war sie 10 Jahre Mitglied der Geschäftsleitung des Gottlieb Duttweiler Instituts in Rüschlikon/CH. 1999 gründete sie die Firma Betty Zucker Co. In Zürich. Als Expertin im Change und Knowledge Management sowie in der Führung von Familienunternehmen begleitet sie seit 20 Jahren Veränderungsprozesse.

Ihre Fähigkeit Bilanzen und Gesichter zu lesen, gepaart mit ihrem Blick in die Zukunft, ermöglicht komplexe Sachverhalte aufs Wesentliche zu reduzieren. Neue Lösungen, konkrete Mittel und Wege für Strategien mit ihren Konsequenzen für Führung und Organisation können umgesetzt werden.

Zu ihren Veröffentlichungen gehören die international vielbeachteten Bücher "Wissen gewinnt, Knowledge Flow Management" (2. Auflage, 2002) und "Mittendrin und voll daneben, Manager in turbulenten Zeiten" (3. Auflage, 2000) und "Denn sie wissen, was sie nicht tun, Manager in turbulenten Zeiten" (2. Auflage, 2002). Sie ist Co-Autorin des neuen Dudens "New Economy" (2001) und Autorin von "Ganz blass vor Spass, Manager in turbulenten Zeiten" (2003) sowie "Top Dreams: Wenn Manager wirklich träumen" (2009).




Die Fakten


Berufstätigkeit

  • 1999
    Gründung der Firma Betty Zucker Co. in Zürich
    Zentrales Thema: the company of the future, Beratung und Forschung im Knowledge- und Changemanagement, weiterhin Mitglied der Fakultät des GDIs.

  • 1989 - 1999
    Mitglied der Geschäftsleitung und Leiterin Unternehmensentwicklung am Gottlieb Duttweiler Institut/Rüschlikon.
    Beratungs-, Forschungsprojekte und Publikationen zu Fragen der zukunftsorientierten Unternehmensführung, Organisation und Management.
    Leitfrage ist: Wie muss Struktur, Kultur und Strategie in Unternehmen in Zukunft aussehen, damit sie erfolgreich im Markt agieren können. Spezialgebiete: Management of change, Knowledge Management, Führung von Familienunternehmen.

  • 1983 - 1988
    CS New York, Leitung Reorganisationsprojekt
    SKA Zürich, Aufbau und Leitung eines Fachbereiches "Management Development und Organisationsentwicklung", Personalchefin und Abteilungsleiterin "International Training",

  • 1980 - 1982
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Finanzwissenschaft der Universität Freiburg/Brsg, Schwerpunkte: Budget–, Steuer- und Finanzpolitik

Sonstige Aktivitäten